Vortragsveranstaltung (in Verbindung mit der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek)

Athanasius Kircher: Turris Babel, Amsterdam 1679, S. 38.

Vortragsreihe – Die Sintflut im Denken um 1700

 

Donnerstag, den 26. Juli 2018, 17:00 Uhr.

Dr. Frank Böhling (Berlin):

Von Babel nach Latium. Die Urgeschichte Italiens nach Athanasius Kircher.

Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek, Waterloostr. 8, 30169 Hannover.

Eintritt frei.

 

Referent

Frank Böhling studierte Philosophie, Klassische Philologie, Geschichte und Japanologie an der FU Berlin und promovierte bei Wilhelm Schmidt-Biggemann über Samuel Pufendorfs Naturrecht. 2010-2015 Mitarbeit an der kommentierten Reprintausgabe der Hauptwerke von Athanasius Kircher. Sein Interessenschwerpunkt ist das 17. Jahrhundert, dazu die Beschäftigung mit der arabisch-hebräischen Überlieferung griechischer Philosophie an das lateinische Mittelalter.

 

Zum Vortrag

Wie sah die Urgeschichte der Menschheit aus? In welcher Beziehung stehen die frühen Kulturen zueinander? Im 17. Jahrhundert verliert, während das Interesse an diesen Fragen stetig wächst, wie z.B. die archäologische Begeisterung zeigt, der biblische Bericht, der die Nachkommen Noahs die Erde besiedeln lässt, an Glaubwürdigkeit. Für den Jesuiten und Universalgelehrten Athanasius Kircher sind Neugier und Frömmigkeit aber kein Widerspruch, was Werke wie Latium (1669), Arca Noë (1675) und Turris Babel (1679) belegen.

Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesellschaft e.V. c/o Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek
Niedersächsische Landesbibliothek Waterloostr. 8 30169 Hannover Deutschland
Tel.: +49 511 1267331 Fax: +49 511 1267202 info@leibnizgesellschaft.de