3. Leibniz-Handschriften

Handschriften und Korrespondenzen

 

Zur Geschichte der Erfassung der Leibniz-Handschriften

 

Eduard Bodemann (1867-1906) nahm eine grundlegende Katalogisierung des in der (damals Königlichen, heute Gottfried Wilhelm Leibniz) Bibliothek in Hannover aufbewahrten Leibniz-Nachlasses vor, die in der Einteilung in 42 Handschriftengruppen "LH" (Leibniz-Handschriften) und in 1028 Briefnummern (plus 35 Briefnummern mit fürstlichen Personen) in "LBr" (Leibniz  Briefwechsel, neue Signaturbezeichnung LK-MOW im Rahmen des UNESCO Weltdokumentenerbes) resultierte. Die Kataloge sind (die verschiedenen Digitalisate können sich in ihrer Durchsuchbarkeit unterscheiden):

 

- Die Leibniz-Handschriften der Königlichen öffentlichen Bibliothek zu Hannover, Hannover 1895 (Reprint Hildesheim 1966).

(Google Books)

 

- Der Briefwechsel des Gottfried Wilhelm Leibniz in der Königlichen öffentlichen Bibliothek zu Hannover, Hannover 1889 (Reprint Hildesheim 1966).

(Google Books)

 

Hinzu kommt Bodemanns Katalog der weiteren Handschriftengruppen (Ms-Signatur) der Bibliothek Hannover, unter denen sich ebenfalls Leibniz-Handschriften finden (u.a. viele Leibniz-Handschriften zur Geschichte):

 

- Die Handschriften der Königlichen Öffentlichen Bibliothek zu Hannover, Hannover 1867.

(Internet Archive; Google Books; Google Books; Google Books)

 

Eine weitere, wichtige Etappe war die mit der Einrichtung der Akademie-Ausgabe (ab 1901) begonnene Katalogisierung durch Paul Ritter, die parallel zur voranschreitenden Edition der Leibniz-Schriften und -Briefe auch heute noch weiter fortgeführt und aktualisiert wird. Dieser sogenannte Ritter-Katalog „ist das wichtigste Erschließungsinstrument für den Nachlass und ermöglicht eine Vielzahl von komplexen  Abfrageoptionen, so etwa für Fundorte, Abfassungsdaten, Incipit, Drucke, Korrespondenzzusammenhänge, Bibliotheksbestände, Inhaltsverzeichnisse der einzelnen Reihen und  vieles  mehr, jeweils mit Verlinkung mit den bereits online verfügbaren Bänden der Akademie-Ausgabe“ (H. Kliege-Biller: „Einführung in die Benutzung der Akademie-Ausgabe“, in: "Für unser Glück oder das Glück anderer". Vorträge des X. Internationalen Leibniz-Kongresses Hannover, 18.-23. Juli 2016, herausgegeben von Wenchao Li, Bd. 6, Hildesheim 2017, S. 285, Anm. 4).

 

Dieser Katalog ist online einsehbar als Arbeitskatalog der Leibniz-Edition sowie in einer älteren Version als Online-Ritterkatalog.

 

Im Folgenden soll eine Übersicht der digitalisierten Leibniz-Handschriften aus den Digitalen Sammlungen der GWLB geboten werden, die die Signaturengruppen LH umfasst. Da sich Leibniz-Korrespondenzen sowohl in der Signaturengruppe LBr (bzw. neu: LK-MOW) als auch in der Signaturengruppe LH finden, meint hier die Unterscheidung Handschriften gegenüber Korrespondenzen nur die Unterscheidung der Signaturgruppen LH von LBr (bzw. LK-MOW). Eine Übersicht (im Aufbau) von Digitalisaten der Leibniz-Briefwechsel (neue Signatur: LK-MOW; früher LBr) findet sich unter 4. Briefwechsel. Wo Handschriften bereits ediert wurden, soll zudem die Verlinkung zum jeweiligen PDF-Dokument der Akademieausgabe gegeben werden. Zur besseren Orientierung wird die wissenschaftliche Erschließung durch den Arbeitskatalog der Leibniz-Edition beigegeben (Stand Juni 2018; zudem zusammengefasst in Korrespondenzen oder in den Untergruppen der genannten LH-Handschriftengruppen als PDF-Datei) wie auch die Struktur der Übersicht sich am Arbeitskatalog orientiert. Daneben finden sich die Beschreibungen der einzelnen Handschriftengruppen durch Bodemann. Ebenso soll gekennzeichnet werden, wo sich Digitalisate zu gleichen Handschriftenstücken sowohl in der digitalen Sammlung der GWLB und in der LK-MOW-Datenbank finden. Daneben werden ebenfalls die Digitalisate aufgeführt, die der Arbeitskatalog der Leibniz-Edition außerhalb der Digitalisate der GWLB-Sammlungen präsentiert (z.B. in LH 3). Mit der Zeit soll der Nachweis der bereits edierten Leibniz-Korrespondenzen, für die noch keine PDF-Dateien online zur Verfügung stehen (dies betrifft v.a. ältere Bände der Akademieausgabe), durch die Personen- und Korrespondenz-Datenbank nachgetragen werden. Diese Konkordanz soll die Arbeit mit den Hilfsmitteln (Arbeitskatalog) oder die Suche in den Editionen bzw. Handschriften selbst erleichtern, da die Schreibweise bei den Signaturen in den Hilfsmitteln z.T. variiert (vgl. z.B. "LH 1, 2, 2 A" gegenüber der nachfolgenden Signaturengruppe "LH 1, 2, 2b").

 

Übersicht:

 

 

LH I (Theologie)

 

LH I, 1

LH I, 2

LH I, 3

LH I, 4

LH I, 5

LH I, 6

LH I, 7

LH I, 8

LH I, 9

LH I, 10

LH I, 11

LH I, 12

LH I, 13

LH I, 14

LH I, 15

LH I, 16

LH I, 17

LH I, 18

LH I, 19

LH I, 20

 

 

LH II (Jurisprudenz)

 

LH II, 1

LH II, 2

LH II, 3

LH II, 4

LH II, 5

LH II, 6

LH II, 7

LH II, 8

 

 

LH III (Medizin)

 

(Ms III, 289)

 

LH IV (Philosophie)

 

LH IV, 1

LH IV, 2

LH IV, 3

LH IV, 4

LH IV, 5

LH IV, 6

LH IV, 7

LH IV, 8

 

 

LH V (Philologie)

 

LH V, 1

LH V, 2

LH V, 3

LH V, 4

LH V, 5

LH V, 6

 

 

LH VI (Geographie)

 

LH VII (Chronologie)

 

 

LH VIII (Genealogie und Heraldik)

 

LH IX (Archäologie)

 

LH X (Numismatik)

 

 

LH XI (Allgemeine Geschichte)

 

LH XI, 1

LH XI, 2

LH XI, 3

LH XI, 4

LH XI, 5

LH XI, 6

 

 

LH XII (Deutschland)

 

LH XII, 1

LH XII, 2

LH XII, 3

LH XII, 4

LH XII, 5

 

LH XIII (Österreich)

 

 

LH XIV (Bayern)

(Digitalisat noch nicht verfügbar)

 

 

LH XV (Württemberg)

 

LH XVI (Mainz)

(Digitalisat noch nicht verfügbar)

 

 

LH XVII (Pfalz)

(Digitalisat noch nicht verfügbar)

 

 

LH XVIII (Fulda)

(Digitalisat noch nicht verfügbar)

 

 

LH XIX (Preußen)

 

 

LH XX (Sachsen)

 

 

LH XXI (Niedersachsen)

 

 

LH XXII (Westfalen)

(Digitalisat noch nicht verfügbar)

 

 

LH XXIII (Braunschweig-Lüneburg)

 

LH XXIII, 1

LH XXIII, 2

LH XXIII, 3

LH XXIII, 4

LH XXIII, 5

LH XXIII, 6

LH XXIII, 7

LH XXIII, 8

 

 

LH XXIV (Frankreich)

 

LH XXV (England)

 

 

LH XXVI (Dänemark)

(Digitalisat noch nicht verfügbar)

 

 

LH XXVII (Schweden)

 

 

 

LH XXVIII (Russland)

(Digitalisat noch nicht verfügbar)

 

 

LH XXIX (Polen)

(Digitalisat noch nicht verfügbar)

 

 

LH XXX (Ungarn)

(Digitalisat noch nicht verfügbar)

 

 

LH XXXI (Türkei)

(Digitalisat noch nicht verfügbar)

 

 

LH XXXII (Asien)

(Digitalisat noch nicht verfügbar)

 

 

LH XXXIII (Völkerrecht)

(Digitalisat noch nicht verfügbar)

 

 

LH XXXIV (Politik und Volkswirtschaft)

 

 

 

LH XXXV (Mathematik)

 

LH XXXV, 1, 1

LH XXXV, 1, 2

LH XXXV, 1, 3

LH XXXV, 1, 4

LH XXXV, 1, 5

LH XXXV, 1, 6

LH XXXV, 1, 7

LH XXXV, 1, 8

LH XXXV, 1, 9

LH XXXV, 1, 10

LH XXXV, 1, 11

...

 

Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesellschaft e.V. c/o Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek
Niedersächsische Landesbibliothek Waterloostr. 8 30169 Hannover Deutschland
Tel.: +49 511 1267331 Fax: +49 511 1267202 info@leibnizgesellschaft.de